Über den Kunden:

TS-Aluminium-Profilsysteme GmbH & Co. KG ist ein Hersteller von Aluminiumkonstruktionen für den Wintergartenbau. Das Unternehmen gehört zu den führenden Unternehmen seiner Branche und hat Niederlassungen in mehreren europäischen Ländern, darunter Italien, Österreich und Polen. Das Projekt wurde für die deutsche Unternehmenszentrale ausgeführt.

Über das Projekt:

Die für die TS-Aluminium entwickelte Anwendung ermöglicht es Ihnen, den Bau Ihres Wintergartens mit ihrer Personalisierung zu visualisieren. Um sicherzustellen, dass das Erlebnis in der virtuellen Realität den realen Effekt möglichst getreu widerspiegelt, kann der Nutzer zusätzlich die Präsentation selbst mit beweglichen Elementen wie Fenstern und Türen interagieren. Es besteht auch die Möglichkeit, die Fassade des Gebäudes und sogar die Wetterbedingungen zu ändern.
Die bestehende Version der Anwendung ist bereits fertiggestellt und beinhaltet alle oben genannte Funktionen. Der unerwartete Erfolg des Projekts hat veranlasst das neue Funktionalitäten weiterentwickelt werden.

Herausforderungen:

Wintergarden VR wurde für drei Zielkunden geschaffen: TS-Aluminium, das mit Subunternehmern zusammenarbeitet, welche dem Endkunden die Montage von Gartenbauten anbieten sowie dem Endkunden selber.
Deshalb war es so wichtig, durch eine gute Produktpräsentation in Verbindung mit Intuition und Benutzerfreundlichkeit ein Erlebnis zu schaffen, das den Endkunden überzeugt, die Leistungen des Zulieferers und die von TS-Aluminium entwickelten Lösungen zu nutzen. Erwähnenswert ist, dass der erste Test der Anwendung - ein Test während der offiziellen Präsentation - von fast 200 Personen durchgeführt wurde, darunter Mitarbeiter des Hauptkunden und der mit ihm verbundenen Subunternehmer.
Da es sich bei Wintergarden VR um ein äußerst komplexes Projekt handelt, bestand eine weitere Herausforderung darin, es zu optimieren und die höchste Qualität der Präsentation von Gartenelementen bei gleichzeitiger Reduzierung des CPU- und RAM-Nutzung zu erhalten. Die Autorenlösungen, die im Unity-Umfeld erstellt wurden, trugen dazu bei.

Zielstellung:

  • Produktpräsentation in virtueller Realität
  • Erstellen einer leistungsstarken und dennoch intuitiven Anwendung
  • Sicherstellung optimaler Leistung auch bei schwächeren Geräten
  • Weiterentwicklung von Anwendungen

Video Offizielle Anwendungspräsentation im am TS-Aluminium Hauptsitz

Bildergalerie So sieht es aus.